Peter Friedrich Kohlhaupt

Peter Friedrich Kohlhaupt, geboren in Dornbirn am 20.05.1948 und aufgewachsen in Lauterach, widmet sich der Kunst, Malerei und Grafik seit 1969.

 

 

Kunst ist die Visualisierung des Unerklärlichen!

Peter Friedrich Kohlhaupt

 

 

 

Nach einer Ausbildung als technischer Zeichner bei der Firma Doppelmayr betreibt er zahlreiche Studienreisen, die ihn von Wien und Deutschland nach Kalifornien, Mexiko, Australien, in die Südsee und nach Großbritannien führen.

Dort arbeitet er als Werbegrafiker und Designer für verschiedene Firmen und besucht diverse Fortbildungskurse: So etwa an der Graphic Art Abendschule in Los Angeles oder an der Kunstakademie in Sydney.

 

 

Die Arbeit eines Künstlers ist Ausdruck seiner Existenz.

Peter Friedrich Kohlhaupt

 

 

n Arbeiten finden großen Anklang. Ausstellungen widmen sich dem Surrealismus, Expressionismus sowie der Pop-Art und sind stark durch die englische und amerikanische Kunstszene geprägt.

1977 kehrt er zurück in seine Heimatgemeinde Lauterach und konzentriert sich in seinen Arbeiten auf die Landschaft und Architektur Vorarlbergs. Vegetation und Lichtfluss werden in Ölbildern, Zeichnungen, Tusche-Aquarellen und Radierungen festgehalten.

Als Künstler ist er in dieser Zeit auch durch die Darstellung zahlreicher heimischer Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik gefragt. In seinen Portraits drückt sich das Spiegelbild der Seele aus.

Ausstellungen finden im ganzen Bundesland statt. In dieser Zeit lernt der Künstler seine Frau Margot kennen, 1988 und 1990 werden seine Töchter Gwendolyn und Caroline geboren.

Ab 2000 konzentriert er sich wieder verstärkt auf Illustrationen, Expressionismus und Pop-Art in Öl auf Leinwand. Als Vorarlberger Künstler
ist ihm die Heimatverbundenheit ein großes Anliegen, sodass die Landschaftsmalerei immer ein wesentlicher Teil seiner Arbeit bleibt.

Auch mit Kunst am Bau für in Vorarlberg ansässige Firmen kann er sich diesem
Thema widmen.

Durch mehrfache Zusammenarbeit mit dem SeneCura
schafft er eine besondere Verbindung: Unter dem Motto Sonne und Licht
bringt er mit der Darstellung des Jannersees und des Harder Segelhafens
eine ganz besondere Atomsphäre in die Gemeinschaftsräumlichkeiten
der SeneCura-Häuser in Lauterach und Hard.

Kohlhaupt besinnt sich heute immer mehr auf seine Anfänge und arbeitet verstärkt an Zeichnungen und Radierungen, welche durch sein Umfeld
geprägt sind

de_DEGerman